Beiträge: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

WLSB zeichnet sportliche Schulen aus

Artikel vom 04.07.2022
  • WLSB ehrt 24 Schulen beim Sportabzeichen-Wettbewerb 2021
  • Aufgrund der Corona-Beschränkungen hatten sich nur 34 Schulen mit insgesamt 2430 Schülern am Wettbewerb beteiligt
  • Die Grundschule der Hillerschule Steinheim belegte Platz 4 in der Kategorie der Schulen von 151 bis 300 Schülern.

Die Pandemie hat den Sportabzeichen-Schulwettbewerb 2021 des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) mächtig ausgebremst. Waren es vor Corona jährlich zwischen 150 und 200 württembergische Schulen, die sich am Wettbewerb beteiligten, gingen für 2021 nur 34 Meldungen mit insgesamt 2430 abgelegte Sportabzeichen ein. Dennoch zeichnete der WLSB wie bei vorherigen Wettbewerben in vier Kategorien die jeweils sechs besten Schulen aus. Die Verleihung der Urkunden und Sachpreise erfolgte am 31. Mai in Stuttgart.

Die Grundschule der Hillerschule Steinheim belegte in der Kategorie B der Schulen von 151 bis 300 Schülern den 4. Platz. Die Auszeichnungen werden dabei an diejenigen Schulen vergeben, bei denen – gemessen an der Gesamtschülerzahl – prozentual die meisten Schüler und Lehrer das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben.

Erstmals vergab der WLSB zudem einen Inklusionspreis für die Schule mit den meisten abgelegten Sportabzeichen von Menschen mit Behinderung. Dieser ging an die Pistorius-Schule Herbrechtingen im Landkreis Heidenheim.

Infobereiche

Highlights

Mensa

Die Mensa der Hillerschule ist seit Beginn des Schuljahres 2021/22 wieder in der 1. großen Pause für die Schüler*innen der Realschule von 9.15 Uhr bis 9.30 Uhr und in der Mittagspause für alle Schüler*innen von 12.05 Uhr bis 13.50 Uhr geöffnet. Beim Mittagessen können die Schüler*innen der Grund- und Realschule zwischen einer Tagessuppe, einer Salatbowl und einem Menü wählen. Am Trinkbrunnen gibt es kostenlos Wasser mit und ohne Kohlensäure, darüber hinaus können weitere Getränke erworben werden.

Musikprofil

Alle Schülerinnen und Schüler der Hillerschule erhalten ab dem 2. Schulhalbjahr der Klasse 5 eine rhythmische Grundbildung. Diese ist im regulären Musikunterricht integriert. Spielerisch werden Notenwerte durch Trommeln vermittelt und ein rhythmisches Grundgefühl durch das Erlernen der sogenannten Cajón entwickelt.

Geoparkschule

Wir sind GEOPARKSCHULE!
Doch was heißt das eigentlich?