Beiträge: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

So sehen glückliche Sieger aus

Artikel vom 16.05.2022

Letzte Woche fuhren wir, die Mädchenschwimmmannschaft der Realschule, mit zwei Mannschaften vom Hans-Baldung-Gymnasium GD nach Tübingen. Unser Ziel war das Hallenbad Nord, wo das Landesfinale im Schwimmen von „Jugend trainiert für Olympia“ stattfand. Pünktlich um 10 Uhr durften wir ins Schwimmbad und die Landesbeauftragte Frau Wibke Hachenberg begrüßte alle 19 Mannschaften, die sich im WK II, III und III/E dafür qualifiziert hatten.

Nach dem Einschwimmen und der Demonstration von Rücken- und Kraul- bzw. Bruststart begann der Wettkampf mit dem Rückenschwimmen, dem Freistil- und dem Brustschwimmen. Abschließend fanden in unserem WK III/E noch die Brust- und Freistilstaffeln statt. Wir gingen alle mit gemischten Gefühlen an den Start, da die letzten Trainingszeiten zwecks Schwimmbadreparatur entfallen mussten. Unsere Betreuer*innen Frau Baisch, Frau Kramer, Herr Durner und unser Schwimmcoach Herr Erdt gaben uns am Startblock oder an der Wende als Motivatoren die nötige Hilfe vom Beckenrand aus. Nach allen Disziplinen stand am Ende eine neue Bestzeit mit 14:21,9 Minuten fest. Gegen 13.45 Uhr begannen die Siegerehrungen und für uns im WK III/E Mädchen war das der 1. Platz. Für den 1. Platz erhielten wir alle Kapuzenjacken mit der Aufschrift Landessieger. Danach fuhren wir alle gut gelaunt mit unserem Siegerbus der Firma Grötzinger und den beiden Landessiegern vom Hans-Baldung-Gymnasium zurück nach Steinheim. Dort wartete noch eine Überraschung in Form eines Steiff-Delfins auf uns. Ein herzliches Dankeschön an dieFirma Kieffer! Auch ein Dankeschön an unsere Betreuer,*innen Frau Bausch, Frau Kramer, Herr Durner und Herr Erdt.

Unser Schwimmkader: Emma Angerer, Ida Baisch, Marie Durner, Belinay Ersan, Nelly Kramer, Giulia Pfaff, Sophia Weigl und Matea Vignola.

Jederzeit können interessierte Mädchen der Klassen 5-8 die Schwimm-AG freitags von 12.55-13.30 Uhr besuchen.

Infobereiche

Highlights

Mensa

Die Mensa der Hillerschule ist seit Beginn des Schuljahres 2021/22 wieder in der 1. großen Pause für die Schüler*innen der Realschule von 9.15 Uhr bis 9.30 Uhr und in der Mittagspause für alle Schüler*innen von 12.05 Uhr bis 13.50 Uhr geöffnet. Beim Mittagessen können die Schüler*innen der Grund- und Realschule zwischen einer Tagessuppe, einer Salatbowl und einem Menü wählen. Am Trinkbrunnen gibt es kostenlos Wasser mit und ohne Kohlensäure, darüber hinaus können weitere Getränke erworben werden.

Musikprofil

Alle Schülerinnen und Schüler der Hillerschule erhalten ab dem 2. Schulhalbjahr der Klasse 5 eine rhythmische Grundbildung. Diese ist im regulären Musikunterricht integriert. Spielerisch werden Notenwerte durch Trommeln vermittelt und ein rhythmisches Grundgefühl durch das Erlernen der sogenannten Cajón entwickelt.

Geoparkschule

Wir sind GEOPARKSCHULE!
Doch was heißt das eigentlich?