Beiträge: Gemeinde Steinheim

Seitenbereiche

Hauptbereich

Hillerschüler auf den Spuren des „Kängurus“

Artikel vom 08.06.2021

Coronabedingt konnte im letzten Jahr der Känguru-Mathewettbewerb nur in der Online-Teilnahme von zu Hause durchgeführt werden. Doch in diesem Jahr konnte wie gewohnt der 27. Känguru-Wettbewerb bei Präsenzteilnahme in der Schule durchgeführt werden. 26 Schüler*innen aus den Klassen 3 und 4 stellten sich auch in diesem Jahr den 24 kniffligen Aufgaben in 3 Schwierigkeitsstufen. Etwa 510 000 Schüler*innen aus rund 5900 Schulen waren von den Klassen 3 bis 13 dabei, um mathematische Probleme an den vielfältigen Aufgaben zu lösen. Unter dem Motto „Wer hat den Durchblick“ hatte Jana Gnaier aus der Klasse 4c mit 115 Punkten den besten Durchblick. Sie erhielt einen 1. Preis und das Känguru-T-Shirt für den weitesten Kängurusprung. Das heißt, sie hat die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten. Johannes Ziegler aus der Klasse 3b erhielt mit 95 Punkten einen 2. Preis und Simon Bosch aus der Klasse 4b mit 99,75 Punkten einen 3. Preis. Die Preise 1 bis 3 sind Experimentierkästen, Strategiespiele, Quizbücher, Puzzles und Kartenspiele. Jede*r Schüler*in erhält für seine/ihre Teilnahme eine Urkunde, ein Känguru-Knoten-Puzzle und die Broschüre „Mathe mit dem Känguru 2021“. Lehrer Wolfgang Erdt, der diesen Wettbewerb seit vielen Jahren organisiert, war sehr erfreut über das sehr gute Abschneiden in diesem Jahr. Leider war es für ihn die letzte Känguru-Durchführung. Der kommissarische Schulleiter Jürgen Gruhler überreichte die Preise und bedankte sich über die rege Beteiligung und das gute Abschneiden.

Hätten Sie es gewusst???

In einem Kartenspiel werden zu Beginn alle Karten gleichmäßig an alle Spieler verteilt. Bei 2, 3 oder 4 Spielern klappt das, aber bei 5 Spieler bleibt eine Karte übrig. Aus wie vielen Karten könnte das Kartenspiel bestehen?

Lösungsmöglichkeiten: (A)21            (B) 24              (C) 26              (D) 36              (E) 48

Im nächsten Jahr findet der 28. Känguru-Wettbewerb wieder am 3. Donnerstag im März statt.

 

Infobereiche

Highlights

Mensa

Die Mensa der Hillerschule ist aufgrund der Corona-Pandemie derzeit von von 12 Uhr bis 14.00 geöffnet. Schüler*innen der Sekundarstufe können für die 1. große Pause online ein Lunchpaket bestellen und dies am Kiosk abgeholen. Beim Mittagessen können die Schüler*innen der Grund- und Realschule zwischen einer Tagessuppe, einer Salatbowl und einem Menü wählen. Am Trinkbrunnen gibt es kostenlos Wasser mit und ohne Kohlensäure, darüber hinaus können weitere Getränke erworben werden.

Musikprofil

Alle Schülerinnen und Schüler der Hillerschule erhalten ab dem 2. Schulhalbjahr der Klasse 5 eine rhythmische Grundbildung. Diese ist im regulären Musikunterricht integriert. Spielerisch werden Notenwerte durch Trommeln vermittelt und ein rhythmisches Grundgefühl durch das Erlernen der sogenannten Cajón entwickelt.

Geoparkschule

Wir sind GEOPARKSCHULE!
Doch was heißt das eigentlich?