21
Okt 2019

0

Vom Korn zum Brot – Ein Besuch beim Biobauern

Am 15.10 waren wir, die Klassen 3a, b und c beim Wandern. Morgens haben wir uns auf dem Bauernhof getroffen. Es war noch kalt und neblig. Gemeinsam sind wir nach Sontheim zu den Bauern Polednie und Mack gelaufen. Als wir beim Bauern Polednie angekommen sind, haben wir erst einmal etwas getrunken und gegessen. Danach hat der Bauer einen Mähdrescher und einen Traktor mit Düngermaschine aus seiner Scheune heraus gefahren und uns interessante Dinge erzählt. Anschließend durften wir probesitzen. Bald darauf sind wir zum Biobauern Mack gelaufen. Herr Mack und seine Frau haben uns freundlich begrüßt. Frau Mack hat uns eine Körnermühle gezeigt. Danach durften wir Wecken backen und diese mit verschiedenen Körnern bestreuen. Bei Frau Mack waren verschiedene Getreidesorten, wie Weizen, Roggen und Dinkel ausgestellt. Diese durften wir anfassen und probieren. Zudem konnten wir die Hände in zwei verschiedene Mehlsorten stecken. Haferflocken durften wir auch machen. Die fertigen Wecken schmeckten richtig lecker. Nach dem Backen haben wir uns mit Herrn Mack verschiedene Maschinen zur Feldbearbeitung angesehen. Zum Schluss hatten wir noch Zeit zum Spielen und zum Ziegen füttern. Dann sind wir alle zusammen zurück zur Schule gelaufen.

Alles war sehr interessant und es war ein schöner Wandertag. Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Wandertag.

Theresa, Romy, Jana (Klasse 3c)