15
Jan 2016

0

Herstellung von Wunderkerzen im Chemieunterricht

In der letzten Stunde vor Weihnachten haben Schüler der 10. Klassen NWA/Chemie ihre selbst hergestellten Wunderkerzen abgebrannt. Für die Wunderkerzenmasse wurde pulverisiertes Aluminium, Bariumnitrat, Eisen und Stärke mit heißem Wasser vermischt. Anschließend füllten die Schüler die eingedickte Mischung mit einem Docht in leere Teelichthülsen ein und gaben diese für einige Tage in den Trockenschrank. Die fertigen Wunderkerzen wurden im Schulhof unter Einhaltung von Sicherheitsregeln mithilfe einer Lötlampe gezündet.

WunderkerzenI_15-16

WunderkerzenII_15-16