23
Mrz 2018

0

Erfolgreicher Schwimmwettkampftag in der Aquarena

2 Grundschulmannschaften und 2 Mannschaften der Sekundarstufe nahmen im Schwimmen bei „Jugend trainiert für Olympia“ am Kreisfinale in der Aquarena Heidenheim teil. 11 Grundschulmannschaften waren am Start und zeigten wieder ihr Können beim Rücken-, Brust- und Kraulschwimmen. Jeweils musste eine Strecke von 25 m durchschwommen werden. Nach den abschließenden 6x25m Staffeln belegte unsere 1. Grundschulmannschaft einen respektablen 3. Platz in 5:52,1 Minuten. Unsere 2. Mannschaft belegte in 6:24,1 Minuten Platz 8. In der 1. Mannschaft schwammen Sarah Bertele, Henry Eisenmaier, Leonie Grübel, Charlotte Grünwald, Nelly Kramer, Emily Meyer, Daniel Oberhauser, Alexandra Stoll und Anneke Wagner. Tolle Zeiten schwamm Daniel im Rücken in 27,1 s, Charlotte im Rücken in 25,0 s und im Bruststil in 28,0 s, sowie Sarah in 28,2 s, Henry im Kraul in 20,3 s, Anneke in 22,1 s und Nelly in 22,5 s.

Im Team der 2. Mannschaft waren Ida Baisch, Emilijan Bensch, Elias Bosch, Belinay Ersan, Sebastian Hertel, Celine Marcel, Alisha Sakacilar, Cara Sirsninsch, Alea Vekonj und Sophia Weigl. Respektabel Zeiten erzielten Alea (28,5 s) und Ida Baisch (28,6 s) im Rücken, Cara (25,2 s) und Sophia (25,6 s) im Kraul und Alea (28,0 s), Elias (28,0 s) und Belinay (28,1 s) im Bruststil. Das lässt ja für´s nächste Jahr hoffen!

Den Kreismeistertitel holte sich wie im letzten Jahr der Schulverbund im Heckental in 5:26,0 Minuten vor der Hirscheckschule I aus Schnaitheim in 5:45,2 Minuten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Im WK IV/E konnte die Mädchenmannschaft und die Jungenmannschaft der WRS und RS ihre Titel verteidigen und hoffen auf eine Teilnahme im Mai beim RP-Finale. Die Mädchenmannschaft mit Emily Bartz, Sarah Bertele, Lea Brückner, Nina Helbing, Maike Klockiewicz, Sofia Mayer, Laurena Pechtl und Emily Schielke holten sich den Titel im Talentwettbewerb in 9:15,8 Minuten und verwiesen die Mädchenmannschaft vom Schulverbund im Heckental (9:59,2) auf Platz 2.

Die Jungenmannschaft mit Leon Baisch, Elias Biegert, Daniel Bayer, Cankay Ersan, Luis Kolb, Leon Marcel, Niclas Peterlewicz, Elias Riek, Paul Trif und David Wahl wurden in 8:08,3 Minuten wieder Kreismeister.

Allen Schwimmerinnen und Schwimmern ein dickes LOB.

 

 

 

 

 

 

 

 

DANK an alle Fahrer/innen und Betreuer/innen Frau Baisch, Frau Vekonj, Frau Kramer, Frau Bertele, Herrn Meyer, Frau Biegert und Frau Helbing, dem Wettkampfbüro Herrn Strauß und Herrn Wälder und den fleißigen Zeitnehmern/innen vom MPG HDH und nicht zu vergessen den „Frühstückchen“ (Knoppers) von Anton Schmidt aus Lauterburg.