22
Mrz 2016

0

3. Berufsinformationsbörse an der Hillerschule in Steinheim

Am Donnerstag, den 17. März 2016 führte die Hillerschule Steinheim zum dritten Mal eine Berufsinformationsbörse in der Albuchhalle durch. Rund 130 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen der Werkreal- und Realschule, aber auch Jugendliche aus anderen Schulen informierten sich über mögliche berufliche Perspektiven. Insgesamt engagierten sich in diesem Jahr 30 Betriebe aus Handwerk, Industrie, Dienstleistung, Banken, Versicherungen und Behörden aus Steinheim und Umgebung, sodass die Jugendlichen Informationen über mehr als 50 Ausbildungsberufe und einige duale Studiengänge erhielten. Bei einigen Betrieben waren auch wieder einige ehemalige Schülerinnen und Schüler der Hillerschule anwesend, die derzeit Auszubildende sind und wertvolle Auskünfte über den Ablauf der Ausbildung erteilen konnten. So konnten die Schülerinnen und Schüler ihren Kenntnisstand über die Vielfalt der Arbeits- und Berufswelt in Steinheim und Umgebung erweitern, wodurch sich berufliche Alternativen zum aktuellen Wunschberuf ergeben können. Die Betriebe sind gerne bereit, auch außerhalb der Praktikumswochen – zum Beispiel in den Ferien – für die Jugendlichen Praktika zu ermöglichen, sodass sie in weiteren Berufsfeldern Erfahrungen sammeln können. Die Hillerschule begrüßt und unterstützt dies ausdrücklich. Darüber hinaus konnten sich die Jungen und Mädchen bei der Handwerkskammer Ulm Außenstelle Heidenheim und der Agentur für Arbeit über weitere Ausbildungsberufe professionell beraten lassen.